Startseite - Produkte - Seilzugnotschalter

Seilzugnotschalter

Förderbandanlagen müssen entlang der Förderstrecke bei Notfällen abgeschaltet werden können. Daher sind Seilzugnotschalter als ergänzende Schutzmaßnahme durch Normen vorgeschrieben.

HEN

 

 

Kiepe Seilzugnotschalter sind Not-Halt-Geräte mit Verrast-Funktion.

Sie werden durch Zug an der Reißleine oder durch Reißleinen-Riss betätigt. Die Rückstellung erfolgt manuell am Gerät.

Zu sicheren Installation der Reißleine werden "Bauteile für Reißleinen-Systeme" benötigt, die funktional auf die Kiepe Seilzugnotschalter und die jeweiligen Anwendungen abgestimmt sind.

Die Sicherheitsdaten der elektromechanischen Schalter sind gemäß DIN EN ISO 13849-1 ermittelt worden. Eine Information zu den Sicherheitsdaten B10d und Performance Level (PL) finden Sie auf den Produktseiten oder in den Prospekten. 

EX-Symbol


Unter "EX-Seilzugnotschalter"  sind die Schalter zu finden, die für den Betrieb in Bereichen mit explosionsfähiger Atmosphäre zugelassen sind. Ausgenommen sind jedoch Anwendungen in Untertagebetrieben von Bergwerken und deren Anlagen.